SmokyJoe - Meldodic Punkrock aus Goettingen

Feierabend, Feierabend!

Wir haben hier kuerz den alten Text von Anno 2003 reingepackt. Quasi als Platzhalter, bis wir hier ein bisscheren netteren Content haben.
Dit is alles nur temporaer. Die Bandaufloesung wurde im Paralleluniversum nicht vollstreckt, sondern da sind SmokyJoe eine aeussert gutaussehende, erfolgreiche Band mit viel Koks und Frauen.

Das bgerliche Trauerspiel hat seinen letzten Akt erreicht und der Vorhang flt. Gestern haben wir, Kai, Nilz, Tobi und Nicolas, uns einstimmig entschlossen, SMOKY JOE nach er 4 Jahren zu Grabe zu tragen... Zu unseren Grden ist folgendes zu sagen: Nach 4 mehr oder weniger erfolgreichen, schoenen Jahren sind wir nun an einen Punkt gekommen, an dem SMOKY JOE nicht mehr das darstellt, was wir an Erwartungen an unsere Musik haben. Mit Melodiccore gestartet haben wir uns mittlerweile musikalisch und auch perslich weiterentwickelt. Die Band wurde gerade in ihren Anfangstagen sehr von unserem alten Saenger Schabby gepraegt, der nach Berlin ging um die Weltherrschaft zu erlangen. Zwischendurch ging aber super viel Zeit drauf fuer sein Projekt ladenzeile.de. Durch seinen Weggang im Sommer 2002 verloren wir auch den starken Punkrockeinfluss im Songwriting und der Bandstil kippte immer mehr in Richtung Metal, jedoch immer noch versehen mit dem Versuch die fruehere Linie durchscheinen zu lassen. Verstkte Konzertausfle und das falsche Hdchen f die richtigen Leute auf der anderen Seite der Musikbranche drkten die Motivation in letzter Zeit in den Keller. Somit lief es weder auf kreativer Ebene, noch auf .geschtlicher. Ebene besonders gut f uns. Wir sahen somit keinen Sinn darin, mit einer Band weiterzumachen, die durch ihre Geschichte in ein musikalisches Korsett eingeschnt ist und der somit die Motivation fehlt. Wir moechten uns bedanken bei allen, die uns in der Vergangenheit zur Seite gestanden haben, die uns Konzerte verschafft haben, Konzerte besucht haben, an uns geglaubt haben, mit denen wir Spahatten... Wir denken gern zurk an eine rasante, verrueckte und vor allem lehrreiche Zeit. Vielen Dank vor allem an die vielen netten Leute, die wir kennenlernen durften. Danke an all die Bands, die uns sehr ans Herz gewachsen sind. Ein gros .SORRY. an alle, die mit uns geplant oder gerechnet haben. Fuer uns ist jetzt die Zeit gekommen neue Wege zu beschreiten. Unter neuem Namen mit gleicher Besetzung plus unserem neuen Shouter Andreas wird es demnhst in Richtung Melodic Deathmetal der schwedischen Schule mit leichter HC-Kante gehen. Erste Songs sind so gut wie fertig und wir planen voller Motivation f die Zukunnft. Wer uns kennt, wei dawir nach wie vor sauschnell, melodisch und irgendwie anders sein werden (ihr wisst schon, was wir meinen...) Auch wenn sich der musikalisch Schwerpunkt verlagert hat und das Huhn nun unter neuem Namen Eier legt werden wir euch allen aber nicht untreu werden! Die Szene, wie wir sie kennen und lieben gelernt haben, wird weiterhin wichtiger Bestandteil von uns sein. Wir sehen uns wieder da draussen !! Vielen Dank nochmals fuer alles. Wir halten euch auf dem Laufenden! Tragt euch in die Kondulenzbher ein! Neue Infos hier auf der alten Homepage! Cheers and take care, Kai, Nilz, Nicolas und Tobi